Buchmalereien als Motiv

„Gemalte Kostbarkeiten“, das sind nach der Definition unseres Gastautors Horst Prelle Miniaturen aus Bibelhandschriften, Psalmen, Stunden- und Perikopenbüchern – und all dies eben als Briefmarken-Motive. Prelle beschreibt im April-BMS, wie man aus dieser schönen Thematik ein Exponat wachsen lassen kann, das inzwischen mehr als 100 Seiten umfasst.

Tags: ,

Kommentar schreiben





Helmpflicht

Helmpflicht

Stade Auktionen
ICELAND POST
Christian Wapler
Delcampe
Philotax
Michel
BDB
Aland
Großes Angebot an norwegischen Briefmarken!
    Translate to:

Harmers Auctions Switzerland

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und Sie erfahren, sobald ein neuer Artikel online ist.

Posthorn: Unterschiede beim „N“-Fuß
Lorbeerblätter und Eichenlaub