Betrug im Internet

Das Internet ist eine perfekte Spielwiese für Betrüger. Selbstverständlich versuchen sie auch mit postalischen Angeboten ihre ganz speziellen Geschäfte zu machen. Betroffen ist zum Beispiel der Nachsendeauftrag, der bei der Deutschen Post für sechs Monate 19,90 Euro kostet. Betrüger kassieren für die Leistung 50 bis 75 Euro, und die Kunden müssen letzten Endes sogar froh sein, wenn ein Auftrag tatsächlich an die Deutsche Post weitergeleitet wird. Weiterlesen →

0

Inhalt der Ausgabe November 2014

  • Briefmarken-Spiegel-Titelbild-November-2014Es weihnachtet
  • Weltgeschichte
  • Das Ende in Berlin

Den November-BMS erhalten Sie ab sofort am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder über unseren Vertrieb. Abonnenten genießen einen deutlichen Preisvorteil! Hier erfahren Sie direkt, welche Prämien Sie bei Abschluss eines Abonnements erhalten können. Es lohnt sich!

„Und wenn das fünfte Lichtlein brennt, dann hast Du Weihnachten verpennt…“ Nein, nein, keine Angst, noch ist es nicht soweit, obwohl es scheinbar immer früher losgeht mit der (Vor-)Weihnachtszeit. Doch da vor 45 Jahren die ersten Weihnachtsmarken in Deutschland herauskamen, werfen wir unseren Blick auf diesen Anlass. Allerdings ist die erste Ausgabe im Katalog nicht erschienen. Noch vor dem Ersttag ließ der Bundespostminister 1969 die Weihnachtsmarke mit dem „pausbäckigen Christkind“ einstampfen – dummerweise erst nach dem Versand der Musterstücke, wie Torsten Berndt zu berichten weiß.

Weiterlesen →

0

Wahl und Gewinnspiel zum Titelbild Dezember 2014

Sie haben wieder die Wahl: Wie soll das Titelbild unseres Dezember-Heftes aussehen? Diesmal geht die Reise nach Georgien und unsere Grafikerin hat uns vier Entwürfe zum Thema übersandt, aus denen Sie über die Kommentarfunktion unter diesem Artikel einen aussuchen können. Unter allen Teilnehmern verlosen wir Jahreszusammenstellungen mit Briefmarken aus Luxemburg und von den Färöer-Inseln. Weiterlesen →

11

Selbstklebende Pfingstrose

Zehn Pfingstrosen erscheinen auf dem Folienblatt.

Zehn Pfingstrosen erscheinen auf dem Folienblatt.

Am 4. Dezember erscheint der Blumen-Wert zu 62 Cent in nass- und selbstklebender Ausführung. Die Dauermarke zeigt das ab 2015 geltende Porto für Standardbriefe im Inland. Nassklebend kommt sie in Rollen und Zehnerbogen an die Schalter. Die selbstklebende Variante stammt aus Folienblättern und Rollen. Des Weiteren verkauft die Deutsche Post ab 4. Dezember die neuen Dauermarken zu 80 und 85 Cent. Weiterlesen →

0

Drei neue Prüfer

Der Verband Philatelistischer Prüfer teilt mit:
Parallel zur Internationalen Briefmarkenbörse Sindelfingen fand die zweite diesjährige Mitgliederversammlung des Verbands Philatelistischer Prüfer statt. Im Mittelpunkt standen die Zulassung neuer Verbandsprüfer sowie Gebietserweiterungen bisheriger Verbandsprüfer. Neu zugelassen wurden: Weiterlesen →

0

Marke der Woche: Die Sache mit den Sternzeichen

Tierkreiszeichen Schaf auf japanischer Briefmarken

Japan erfreut uns diese Woche mit zehn Sondermarken, die sich das Sternzeichen Schaf zu Eigen machen und dies über verschiedene Schriftzeichen illustrieren. Nun, wir wollen uns einmal ganz allgemein dem Thema Sternzeichen nähern und die Wissenschaft der Astrologie aus einer anderen Perspektive beleuchten…

Jeder kennt das. Wenn man jemanden kennenlernt, dann kommt irgendwann die Frage nach dem Geburtstag. Und wenn man dann antwortet, dann entgegnet einem meist ein: „Ach, dann bist du ja (hier fügen Sie bitte Ihr Sternzeichen ein)!“. Genau. Und ich persönlich, ich habe dann meist gar keine große Lust mehr auf ein weiteres Kennenlernen. Natürlich, es ist so einfach Menschen in vorgefertigte Schubladen zu stecken und sie mit den Wischi-Waschi-Charaktereigenschaften eines Tierkreiszeichens gleichzusetzen, die eh alle beliebig austauschbar sind. Irgendwann sollte man aber selbst anfangen zu denken. Weiterlesen →

0

Kugelprimel auf 80-Cent-Marke

Auslandssendungen ziert künftig eine Kugelprimel.

Auslandssendungen ziert künftig eine Kugelprimel.

Wenige Tage nach den neuen Freimarken für Standard- und Kompaktbriefe im Inland liegt auch eine Abbildung der neuen Dauermarke für Standardbriefe und Postkarten ins Ausland vor. Sie zeigt eine Kugelprimel und kostet 80 Cent, das Porto ab 1. Januar 2015. Der Ersttag ist noch nicht bekannt. In Frage kommen der 4. Dezember oder der erste Ausgabetag Anfang Januar 2015. Zwei weitere Marken sind ein wenig mysteriös. Die BMS-Redaktion versucht das Rätsel zu lösen.

0

Marke der Woche: Helmpflicht

Australische Militär-Kopfbedeckungen auf BriefmarkenDie australische Post veröffentlicht in dieser Woche vier Sondermarken zu Ehren des 100-jährigen Bestehens der australischen Verteidigungskräfte und wählt dazu zum einen deren Logo und zum anderen drei verschiedene Kopfbedeckungen der drei Teilstreitkräfte: Armee, Luftwaffe und Marine. Weiterlesen →

0

Dauermarken zur Portoanhebung

Neue Blumen braucht das Land. Rechtzeitig vor dem 1. Januar, wenn die Portosätze steigen, bringt die Deutsche Post neue Dauermarken an die Schalter. Die Pfingstrose ziert den Wert zu 62 Cent für den Standardbrief. Der Kompaktbrief wird bekanntlich billiger und kostet 85 statt 90 Cent. Auf der neuen Dauermarke sehen wir Weiterlesen →

0

Prüferbund Aktuell

Soeben teilte der Bund Philatelistischer Prüfer (BPP) mit:
Till Neumann, Bremen, verlängert die Unterbrechung seiner Prüftätigkeit bis zum 30. September 2015. Für das Prüfgebiet Bremen steht Claus Heitmann (Dachauer Straße 111, 80335 München, Tel. 089 / 54356774, claus.heitmann@t-online.de) zur Verfügung.

0
Helmpflicht

Helmpflicht

Großes Angebot an norwegischen Briefmarken!
Philotax
Michel
Stade Auktionen
Delcampe
ICELAND POST
Aland
BDB
Christian Wapler
    Translate to:

Harmers Auctions Switzerland

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und Sie erfahren, sobald ein neuer Artikel online ist.