Briefmarke der Woche: Vamos a comer algo…

bc Capital Gastronomia 2015_b2m0.aiSí. Es gibt tatsächlich noch mehr als Tapas in der spanischen Küche. Und daher hat die spanische Correos beschlossen, in ihrer dieswöchigen Emission zwei kulinarische Hauptstädte vorzustellen: Vitoria und Cáceres. Die Briefmarken erscheinen am 28. Januar. Weiterlesen →

0

Marine Aktuell

Am 27. Januar bricht der Einsatz- und Ausbildungsverband der Deutschen Marine zu seiner Reise rund um Afrika auf. Die Rückkehr nach Deutschland erfolgt am 19. Juni. Die Fahrt führt in Häfen von Spanien, dem Senegal, Ghana, Angola, Südafrika, Mauritius, Dschibuti, Oman, Israel (Haifa), Frankreich und Großbritannien. Weiterlesen →

0

Wählen Sie mit – das Titelbild des März-Heftes

Noch wissen wir nicht, welche Ausgabe die schönste Briefmarke des Jahrganges 2014 sein wird. Tag für Tag wird die Wahlurne ein Stück voller. Anfang Februar beginnt dann die Auszählung.

Kurz darauf fällt die Entscheidung, welches Motiv das März-Heft des BRIEFMARKEN SPIEGEL zieren wird. Sie dürfen mitstimmen.

Nachstehend stellen sich fünf Titebilder Ihrer Wahl. Nennen Sie einfach Ihren Favoriten mit Hilfe der Kommentarfunktion. Alle bis 10. Februar eingegangenen Kommentare finden Berücksichtigung. Viel Spaß!

3

MünzenMarkt 14: Von Menschen, Messen und Medaillen

Interessantes aus vielen Jahrhunderten und aktuelle Nachrichten bietet der „MünzenMarkt“ Februar 2015. In der Sonderveröffentlichung, die als gedrucktes Exemplar und als kostenloses ePaper vorliegt, schreiben Numismatiker über jahrhundertealte Münzen, über das Sammeln und über Medaillen aus heutiger Zeit.

Münzen des römisch-deutschen Reichs im 16. Jahrhundert, Großsilbermünzen aus Erfurt und spezielle Magdeburger Stücke erzählen ihre Geschichte. Ein lohnendes Sammelgebiet sind Münzbriefe, wie am Beispiel von Exemplaren zur Einführung der Euromünzen geschildert wird. Weiterlesen →

0

„Einzelbezug nicht möglich“

Erhalten nur Abonnenten die Ganzsache oder auch Besucher der Messe?

Auch Besucher der Messe erhalten die Ganzsache.

Dieser bemerkenswerte Hinweis erscheint in der Ankündigung der Messeganzsache zur Internationalen Briefmarken-Börse München. Demnach bietet die Deutsche Post den Umschlag mit der Kinderbuch-Figur Felix nur im Ganzsachen-Abonnement an. Ein Verkauf auf der Messe selbst findet statt – siehe Aktualisierungshinweis.
Alle wichtigen Daten zum Kuvert finden Sie in Heft 3/15 Ihres BRIEFMARKEN SPIEGEL. Es erscheint am 27. Februar. Einige Tage zuvor liegt es den Abonnenten vor. Sie sind schneller informiert und sparen pro Heft 70 Cent gegenüber dem Preis im Einzelhandel.

Aktualisierung 15.15 Uhr: Der Projektleiter der Internationalen Briefmarken-Börse München teilt mit: „Aus lizenzrechtlichen Gründen kann die Messeganzsache einzeln nur während der IBM in München verkauft werden. Darüber hinaus ist sie nur als Abolieferung erhältlich.“ Somit ist die in der ersten Fassung der Meldung gestellte Frage, ob die Ganzsache auch in München verkauft wird, beantwortet.

0

Folienblatt mit dem Hasen Felix

Felix kommt nass- und selbstklebend an die Schalter.

Felix kommt nass- und selbstklebend an die Schalter.

Am 2. März steht die nächste selbstklebende Ausgabe ins Haus. Die 62-Cent-Sondermarke mit dem Hasen Felix erscheint nassklebend im Zehnerbogen und zudem in einem Folienblatt mit ebenfalls zehn Exemplaren. Sie zeigen dasselbe Motiv, sind nur etwas kleiner.
Des Weiteren kündigte die Deutsche Post die Messeganzsache zur Internationalen Briefmarken-Börse München mit gleich zwei Hasenporträts an. Felix zeigt sich auf dem Wertstempel und im Schmuckzudruck.
Details zur Ausgabe präsentieren wir Ihnen in Heft 3/15 Ihres BRIEFMARKEN SPIEGEL. Es erscheint am 27. Februar, dem letzten Freitag des Monats. Abonnenten finden es einige Tage zuvor im Briefkasten. Sie profitieren von schnellerer Information und 70 Cent Ersparnis pro Heft gegenüber dem Preis im Einzelverkauf.

0

Briefmarke der Woche: Das ist die perfekte Welle

Bild von Katsushika Hokusai auf französischer Briefmarke„Die große Welle vor Kanagawa“, ist wohl das weltweit bekannteste japanische Bild, welches Frankreich auf der bereits letzte Woche veröffentlichten Sonderbriefmarke zeigt. Der Erschaffer des Bildes ist Katsushika Hokusai , der von 1760 bis 1849 in Japan lebte und zum bedeutendsten Vertreter des so genannten Ukiyo-e-Genres aufstieg. Weiterlesen →

0

Die besten Kommentare des BMS-Adventskalenders 2014 – Gewinnauslosung

BMS Adventskalender

An dieser Stelle wollen wir noch einmal an unseren Online-Adventskalender mit einer Auswahl der unserer Ansicht nach besten, interessantesten, lustigsten oder unterhaltsamsten Kommentare erinnern. Gleichzeitig wollen wir uns damit auch bei Ihnen für Ihre rege Teilnahme an diesem Gewinnspiel bedanken, es wurden fast 3000 Kommentare abgegeben!

In Türchen 1 fragten wir, welche der bis dahin fünf letzten Ausgaben der Serie „Briefmarke der Woche“ Ihnen am besten gefallen hatte. Der klare Favorit mit fast 50 Prozent aller abgegebenen Stimmen erlangte der Artikel „Fressen und gefressen werden“. Ein interessanter Kommentar bezog sich allerdings auf einen anderen Beitrag: „Hallo, toll, dass es auch in diesem Jahr wieder den Online Adventskalender gibt. Mein Favorit ist ‚Helmpflicht‘. Höre ich in der Überschrift etwas Ironie heraus? Würde unserem Hobby gut tun…“
Weiterlesen →

0

Briefmarke der Woche: Fauna Down Under

Australische Beutel-Tierwelt auf australischen BriefmarkenDie australische Tierwelt ist voll von giftigen, kuriosen und urtümlichen Arten. Selbst die Säugetiere sind keine modernen Säugetiere. Känguru und Konsorten zählen zu den Marsupialia, den Beuteltieren (nicht zu verwechseln mit dem fast gleichnamigen langschwänzigen Comic-Leoparden Marsupilami), während fast alle anderen Säugetiere außerhalb Australiens zu den höheren Säugetieren, den Placentalia, gezählt werden. Weiterlesen →

0

Stichtag 17. Januar

Die Philatelistische Bibliothek Hamburg erfuhr nach ihrem Hilferuf reichlich Zuspruch. Zur Unterstützung der mehr als 40 Jahre alten Institution wurden die ersten konkreten Aktionen in die Wege geleitet. Bereits im März wird der bekannte Auktionator Dr. Reinhard Fischer eine Benefizauktion zugunsten der Bibliothek durchführen. Weiterlesen →

0
BMS Abo-Shop
Aland
Großes Angebot an norwegischen Briefmarken!
Stade Auktionen
Philotax
Michel
BDB
ICELAND POST
Delcampe
PHILAPRESS Onlineshop
    Translate to:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und Sie erfahren, sobald ein neuer Artikel online ist.