Marke der Woche: Die Mutter aller Stellvertreterkriege

USA_Medal_of_HonourDie US-amerikanische Post gibt am 26. Juli zwei Sonderbriefmarken heraus, welche die Medal of Honor in zwei Ausführungen als Ehrenabzeichen für die Navy und die Army zeigen und an die 145 Träger dieser Medaille des Koreakrieges erinnern sollen. Bei einer Ehrenmedaille für Kriegsteilnahme ist die Interpretation der Ehre natürlich abhängig vom Blickpunkt des Betrachters, in diesem Fall die US-Army.

Besieht man sich den Verlauf des Koreakrieges aus einer weniger militärischen Perspektive kommt man jedoch nicht umhin, die Ehre der Siegermächte des Zweiten Weltkrieges als geopolitische Scharmützel und ideologischer Ignoranz gepaart mit narzisstischem Wahrheitsanspruch gleichzusetzen. Der Koreakrieg ist die Mutter aller Stellvertreterkriege; eine besonders perfide Art der militärischen Auseinandersetzung, die zurzeit vorerst noch auf diplomatischer Ebene durch den Konflikt in der Ukraine eine Renaissance erlebt. Weiterlesen →

0

WM: Glückwünsche aus Kanada

Fußball-Weltmeister-Deutschland-Briefmarke-aus-Kanada-2014Dem frischgebackenem Fußball-Weltmeister Deutschland wird nicht nur im eigenen Land eine Briefmarke gewidmet: Auch in Kanada erscheinen philatelistische Glückwünsche. Eine Briefmarke auf Privatbestellung hat der kanadische „Kelowna & District Stamp Club“  bei der Kanadischen Post drucken lassen. Die Marke hatten die deutschsprachigen Mitglieder des Klubs schon vor einigen Wochen geplant und bestellt – und dann haben sie offensichtlich erfolgreich die „Daumen gedrückt“. Weiterlesen →

0

Kurzes Intermezzo

Nur wenige Tage amtierte Dr. Heiko Übler als Bundesstellenleiter Fälschungsbekämpfung und Sammlerschutz im Bund Deutscher Philatelisten. Dann bot er seinen Rücktritt an, den der BDPh-Vorstand wegen „unterschiedlicher Auffasungen über das ehrenamtliche Aufgabengebiet“ annahm. Bis auf Weiteres bearbeitet wieder BDPh-Vizepräsident Alfred Schmidt den Bereich (siehe BMS 7/14).

0

Briefmarke für Fußball-Weltmeister

Deutschland 2014 Fussball-Weltmeister

Die Sondermarke für den Weltmeister.

Am Donnerstag feiert Deutschland den neuen Fußball-Weltmeister – philatelistisch. Es erscheint eine 60-Cent-Briefmarke mit einer attraktiven Fußballszene. Lutz Menze gestaltete die Sondermarke mit einem Foto von Clive Mason/gettyimages. Die Bestellnummer in Weiden lautet 004996.
Die „Erlebnis: Briefmarken“-Teams legen einen Sonderumschlag auf. Dessen Auflage kann natürlich nur 2014 Exemplare betragen. Selbstverständlich ist er für zwei Euro bei allen EBT erhältlich, also auch außerhalb Berlins. Weiterlesen →

0

Marke der Woche: Das Harley-Davidson-Gefühl

Harley-Davidson auf spanischem BriefmarkenblockIn einer Auflage von 250.000 Stück gibt die spanische Correos am 17. Juli einen Block mit jeweils drei Marken mit Oldtimern der Motorradschmiede Harley-Davidson heraus. Die heutige Kultmarke wurde 1903 von den Herren William S. Einzylinders ein. Diese Konstruktion mit dem V-Motor in einer Anordnung von 45 Grad gilt bis heute als der klassische Antrieb von Harley-Davidson.

Größere Bekanntheit erlangte die Marke mit der Ausstattung der US-Armee mit Motorrädern als Kriegsgerät in den 1920er-Jahren. Die Krafträder galten als robust und zuverlässig und wurden in Serien von nun mehreren Tausend produziert. Auch im zweiten Weltkrieg war Harley-Davidson mit der Herstellung von Kampf-Motorrädern für die Soldaten der US-Infanterie betraut. Weiterlesen →

0

Prüferbund Aktuell

Der Bund Philatelistischer Prüfer (BPP) meldet:
Dr. Hans-Karl Penning prüft folgende Gebiete nur noch auf Anfrage: Lokalausgaben 1945/46: Bad Schmiedeberg, Döbeln, Glauchau, Görlitz, Netzschkau-Reichenbach, Niesky; Sowjetische Zone – Bundesland Sachsen: Sächsische Schwärzungen (inkl. Ganzsachen, Barfrankaturen und Notentwertungen). Kontakt: Dr. Hans-Karl Penning, Irlenpütz 24, 53332 Bornheim, Tel. 02227 / 5279, dr-penning@gmx.de.

0

Marke der Woche: Der monegassische Johannisbrotbaum

Johannisbrotbaum auf Briefmarke aus MonacoDas Fürstentum Monaco erkor einst den Johannisbrotbaum oder Karobbaum (Ceratonia siliqua) als Nationalbaum und huldigt diesen vielfach genutzten Baum erneut mit einer hübschen Sondermarke, welche am 12. Juli erscheint. Bereits 1996 wurde eine monegassische Marke mit dem Motiv eines Fruchtstandes der Baumart neben einer Glockenblume aufgelegt (MiNr. 2332).

Der Baum zählt zu den Vertretern der Hülsenfrüchte und damit zu einer Pflanzenfamilie, die für den Menschen zahlreiche nützliche Arten hervorgebracht hat.

Die Verwendung des vermutlich aus dem arabischen Raum stammenden Baumes lässt sich bis in das 2. Jahrtausend vor Christus zurückverfolgen. So existieren Berichte über Thutmosis II. und Ramses III., welche das Holz als Baumaterial einsetzten. Außerdem sollen auch die Bandagen bei der Mumifizierung der Toten mit dem Fruchtextrakt des Baums behandelt worden sein. Weiterlesen →

0

Ein konzilianter Preis

Wie das Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (BADV) mitteilt, beträgt der Verkaufspreis für die 10-Euro-Sammlermünze „600 Jahre Konstanzer Konzil“ bei der Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland (VfS) 17,79 Euro. Die neue Münze aus Silber (625 Silber/ 375 Kupfer) und in Spiegelglanzqualität wird heute ausgegeben und kann online bei der VfS bestellt werden, für Rückfragen wenden Sie sich bitte telefonisch dort unter Telefon 0961 / 3818 44 00. Auf den Endverkaufspreis der Kreditinstitute und des gewerblichen Münzhandels hat das BADV keinen Einfluss.PM 05_2014 10 € Sammlermünze Konstanzer Konzil

0

Bundesstelle Sammlerschutz besetzt

Dr. Heiko Übler ist neuer Bundesstellenleiter Sammlerschutz und Fälschungsbekämpfung im Bund Deutscher Philatelisten (BDPh). Der BDPh-Vorstand berief den Juristen und Aussteller, der bislang im Landesverband Bayern den Bereich führte.
Kontakt: Dr. Heiko Übler, Luitpoldplatz 24, 92237 Sulzbach-Rosenberg, Tel. 09661 / 53201, Fax 3684, sammlerschutz@bdph.de.

0

Wahl und Gewinnspiel zum BMS-Titelbild August 2014

Der Monat Juli hat frisch angefangen, doch wir richten unsere Augen bereits auf den August – und starten gleichzeitig ein kleines Gewinnspiel für fußballbegeisterte Philatelisten: Die finnlandschwedische Schriftstellerin, Zeichnerin und Malerin Tove Jansson wird 100 Jahre alt und zusammen mit ihren bekanntesten Schöpfungen unser Titelbild zieren. Drei verschiedene Titel-Entwürfe  hat unsere Grafikerin vorgelegt. Welcher der drei gefällt Ihnen am besten? Unter Ihren abgegebenen Kommentatoren verlosen wir drei Sonderbelege aus dem Jahr 2004 zum 50. Jahrestag des„Wunders von Bern“. Bis zum 10. Juli können Sie abstimmen. Viel Spaß! Weiterlesen →

45
Briefmarke für den Fußball-Weltmeister

Deutschland ist Fußball-Weltmeister 2014

BMS Abo-Shop
Delcampe
post greenland
Philotax
ICELAND POST
BDB
Michel
Großes Angebot an norwegischen Briefmarken!
Stade Auktionen
Aland
    Translate to:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und Sie erfahren, sobald ein neuer Artikel online ist.