Kugelprimel auf 80-Cent-Marke

Auslandssendungen ziert künftig eine Kugelprimel.

Auslandssendungen ziert künftig eine Kugelprimel.

Wenige Tage nach den neuen Freimarken für Standard- und Kompaktbriefe im Inland liegt auch eine Abbildung der neuen Dauermarke für Standardbriefe und Postkarten ins Ausland vor. Sie zeigt eine Kugelprimel und kostet 80 Cent, das Porto ab 1. Januar 2015. Der Ersttag ist noch nicht bekannt. In Frage kommen der 4. Dezember oder der erste Ausgabetag Anfang Januar 2015. Zwei weitere Marken sind ein wenig mysteriös. Die BMS-Redaktion versucht das Rätsel zu lösen.

0

Marke der Woche: Helmpflicht

Australische Militär-Kopfbedeckungen auf BriefmarkenDie australische Post veröffentlicht in dieser Woche vier Sondermarken zu Ehren des 100-jährigen Bestehens der australischen Verteidigungskräfte und wählt dazu zum einen deren Logo und zum anderen drei verschiedene Kopfbedeckungen der drei Teilstreitkräfte: Armee, Luftwaffe und Marine. Weiterlesen →

0

Dauermarken zur Portoanhebung

Neue Blumen braucht das Land. Rechtzeitig vor dem 1. Januar, wenn die Portosätze steigen, bringt die Deutsche Post neue Dauermarken an die Schalter. Die Pfingstrose ziert den Wert zu 62 Cent für den Standardbrief. Der Kompaktbrief wird bekanntlich billiger und kostet 85 statt 90 Cent. Auf der neuen Dauermarke sehen wir Weiterlesen →

0

Prüferbund Aktuell

Soeben teilte der Bund Philatelistischer Prüfer (BPP) mit:
Till Neumann, Bremen, verlängert die Unterbrechung seiner Prüftätigkeit bis zum 30. September 2015. Für das Prüfgebiet Bremen steht Claus Heitmann (Dachauer Straße 111, 80335 München, Tel. 089 / 54356774, claus.heitmann@t-online.de) zur Verfügung.

0

Plusbriefe mit Schneemann

In zumindest einer Postfiliale wurde die Packung bereits am 7. Oktober verkauft (Abb. Deutsche Post).

In zumindest einer Postfiliale wurde die Packung bereits am 7. Oktober verkauft (Abb. Deutsche Post).

Auch in diesem Jahr gibt die Deutsche Post eine Packung mit Plusbriefen zum Thema Winter heraus. Enthalten sind je drei Ganzsachen und Karten. Die Wintermarke mit dem Schneemann dient als Wertstempel. Alle wichtigen Daten melden wir in Heft 11/14 des BMS. Es erscheint am 31. Oktober. Abonnenten können es einige Tage zuvor dem Briefkasten entnehmen und sparen bares Geld.

0

Marke der Woche: Die letzte Fahrt der SMS Emden

Briefmarke der Kokos-Inseln erinnert an 100-jähriges Jubiläum des Gefechts zwischen der deutschen SMS Emden und der australischen HMAS Sydney

Eine am 14. Oktober 2014 ausgegebene Briefmarke der Kokos-Inseln erinnert an das 100-jähriges Jubiläum des Gefechts zwischen der deutschen SMS Emden und der australischen HMAS Sydney.

Es war ein Notruf, der von Land abgesetzt wurde, der das Ende der SMS Emden, dem bekanntesten deutschen Kriegsschiff während des Ersten Weltkrieges, am 9. November 1914 einläutete. Zuvor steuerte der Kommandant Karl von Müller seinen mit einem vierten Attrappen-Schornstein als britisches Handelsschiff getarnten Kreuzer in die Hafenanlage von District Island, der Hauptinsel der im Indischen Ozean gelegenen Kokos-Inseln. Die Inselgruppe erinnert in dieser Woche an das 100-jährige Jubiläum dieser letzten Fahrt.

Hier sollte eigentlich ein Treffen mit einem deutschen Versorgungsschiff stattfinden. Damit die Besatzung der auf der Insel befindlichen Funk- und Kabelstation keine Nachricht oder gar einen Hilferuf absetzen konnte, machte sich ein Landungstrupp der Deutschen mit 50 Mann auf den Weg, diese zu zerstören. Dennoch gelang es der sich sofort ergebenden Funkhaus-Mannschaft einen Notruf abzusetzen. Weiterlesen…

0

Vom Aussterben bedroht?

Briefmarken erscheinen angesichts des Vormarsches neuer Technologien eine vom Aussterben bedrohte Gattung zu sein. In seinem Vortrag „Die Briefmarke. Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf eine vergehende Kunstform“ blickt Dr. Dirk Naguschweski am 14. Oktober um 18.30 Uhr im Museum für Kommunikation in Berlin auf Geschichte und Zukunft der kleinsten aller grafischen Kunstformen. Der Vortrag findet bei freiem Eintritt in Kooperation mit dem Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin statt und ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung „In 80 Dingen um die Welt. Der Jules-Verne-Code“. Diese zeugt noch bis zum 22. Februar 2015 von der Vermessung, Vernetzung und Beschleunigung der Welt sowie der Begegnung Europas mit anderen Ländern und Kulturen.

0

Paketdrohne wird vorgestellt

PaketdrohneAm 9. Oktober 1874 wurde in Bern auf Vorschlag des deutschen Generalpostdirektors Heinrich von Stephan ein Allgemeiner Postverein von 22 Staaten gegründet. Aus Anlass des 140. Geburtstag des Weltpostvereins lädt das Berliner Museum für Kommunikation am 9. Oktober von 9 bis 18 Uhr zu einem Sonderprogramm rund um die Geschichte des Weltpostvereins ein. Besonderes Highlight ist die Paketdrohne der DHL, die dann zum ersten Mal in der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Mehr über den Minikopter und seine Einsatzmöglichkeiten im Postdienst können Sie in Expertengesprächen um 11 und 15 Uhr erfahren. Der Eintritt ist frei.

0

Großtausch in Iserlohn

Die Interessengemeinschaft Märkisch-Sauerländische Briefmarkenfreunde veranstaltet am 12. Oktober von 9 bis 15 Uhr im Städtischen Saalbau Letmathe in Iserlohn, Von-der-Kuhlen-Straße 35, einen Großtauschtag. Im Briefmarken Spiegel 10/14 war zwar der richtige Ansprechpartner, Wolfgang Rasmussen, angegeben, allerdings mit falscher Postanschrift. Die korrekte Adresse lautet Mendener Straße 79a, 58636 Iserlohn. Per Mail ist er unter kontakt@briefmarkenverein-iserlohn.de zu erreichen. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen und wünschen eine erfolgreiche Veranstaltung!

0

Marke der Woche: Von Nashörnern und Hirschen

Nashornkäfer auf slowakischer BriefmarkeDie Slowakische Republik erinnert mit zwei, diese Woche erscheinenden, sehr schönen Sondermarken an zwei bedrohte Käfer, die auch in unseren Landen einst recht häufig waren. Beim Nashornkäfer ist der Name Programm. Allerdings tragen nur die Männchen der bis zu 4 cm großen Käferart ein Horn auf ihrem Kopf, welches sie bei Kämpfen um die Gunst der Weibchen gegeneinander einsetzen. Weiterlesen →

0
Die letzte Fahrt der SMS Emden

Die letzte Fahrt der SMS Emden

Großes Angebot an norwegischen Briefmarken!
Delcampe
Michel
Philotax
Aland
ICELAND POST
BDB
Stade Auktionen
    Translate to:

Harmers Auctions Switzerland

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und Sie erfahren, sobald ein neuer Artikel online ist.